SPD Kreistagsfraktion OBK

 

SPD

 

SPD Mitglied werden

 

Die Bergische SPD trauert um Helmut Schmidt

Unterbezirk

Mit Bestürzung und Trauer haben die Vorsitzenden der Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen SPD, Gerhard Zorn und Thorsten Konzelmann auf den Tod von Helmut Schmidt reagiert.

In einer gemeinsamen Erklärung verweisen beide auf die große Lebensleistung von Helmut Schmidt. Konsequent setzte er die von Willy Brandt und Egon Bahr begonnene Ostpolitik fort, so dass der auf ihn folgenden Regierung Kohl hier nur der Weg der Kontinuität blieb. Auch bei der europäischen Integration setzte er besonders mit dem französischen Präsidenten Valéry Giscard d´Estaing zusammen viele wichtige Impulse und sicherte damit auch den europäischen Frieden.

Mit seinen schon bei der Hamburger Flutkatastrophe von 1962 hervorgetretenen Qualitäten als pragmatischer „Macher“ hat er unser Land durch eine Zeit großer weltweiter Krisen, wie die Wirtschaftsrezession und die Ölkrisen der siebziger Jahre, gesteuert. Die Bundesrepublik Deutschland hat diese Herausforderungen damals dank der Politik von Helmut Schmidt besser überstanden als die meisten anderen Industriestaaten. Im sogenannten „Deutschen Herbst“ hat er mit seiner kompromisslosen Linie gegen den Terrorismus und für den demokratischen Staat dafür gesorgt, dass am Ende unser demokratisches Gemeinwesen über den Terrorismus siegte. Dieses Beispiel zeigt uns, dass auch heute, dem menschenverachtenden Rechtsterrorismus und ihren Sympathisanten nur mit einer gradlinigen rechtsstaatlichen Politik entgegengetreten werden kann.

Mit derselben Konsequenz focht er auch für seine Politik, auch gegen die Mehrheit der Partei. Dies waren zum Beispiel der Nato-Doppelbeschluss, der sicherlich Auswirkungen auf das Ende des Kalten Krieges hatte, aber auch seine Befürwortung der Kernenergie.

Helmut Schmidt verließ nie das politische Parkett. Als Publizist und Schriftsteller beobachtete und kommentierte er das Weltgeschehen und gab immer wieder wichtige Impulse.

Für Gerhardt Zorn und Thorsten Konzelmann bleibt der Auftritt von Helmut Schmidt auf dem Bundesparteitag der SPD im Jahr 2011 in Berlin unvergessen. Mit einem kraftvollen und wegweisenden Vortrag begeisterte er die Zuhörerinnen und Zuhörer. Hier wurde deutlich, dass Helmut Schmidt ein wichtiger Teil der deutschen Sozialdemokratie war.

Beide hoben hervor, dass die deutsche Sozialdemokratie mit Helmut Schmidt einen großen Mann verloren hat, auf dessen Urteilskraft und Rat die Partei bis wenige Wochen vor seinem Tod bauen konnte.