Ein kleiner Dank an das Gesundheitsamt und Rettungsdienst

29. Mai 2020 | Corona, Gesundheit und Sport, Kreistagsfraktion

(v.l.) Wolfgang Brelöhr, Dr. Ralph Mühlenhaus, Kaija Elvermann und Tobias Schneider

Unter Einhaltung aller notwendigen Corona-Maßnahmen tage der Ausschuss für Gesundheit und Notfallvorsorge des Oberbergischen Kreises.

Im Namen der SPD-Kreistagsfraktion übergaben der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Tobias Schneider und der Ausschussvorsitzende Wolfgang Brelöhr eine kleine Aufmerksamkeit an die Leiterin des Gesundheitsamtes Kaija Elvermann und den Leiter des Rettungsdienstes Dr. Ralph Mühlenhaus.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und des Rettungsdienstes sind im Rahmen der Corona-Pandemie an ihre Grenzen und darüber hinaus gegangen,“ sagte Tobias Schneider. „Mit etwas ‚Nervennahrung‘ möchte die SPD-Kreistagsfraktion Dank und Anerkennung ausdrücken.“

Aktuelle Beiträge:

Unsere Themen

Immer informiert: