Mehr bezahlbare Wohnungen in Oberberg

24. Oktober 2018 | Kreistagsfraktion

SPD will Wohnungsbauförderung im Oberbergischen ausbauen | Bild: © Jenko Ataman | Fotolia.com

Jeder Mensch hat Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, mit oder ohne Behinderung, in der Stadt oder auf dem Land. Auch im Oberbergischen Kreis werden bezahlbare Wohnungen knapp und die Mieten steigen.

Tobias Schneider

Tobias Schneider

„Um diesen Trend zu stoppen, brauchen wir eine aktivere Rolle des Oberbergischen Kreises bei der Wohnungsbauförderung“, so Tobias Schneider, stellvertretender Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion des Oberbergisches Kreises auf der Klausurtagung der Fraktion zum Kreisetat 2019/20 Anfang Oktober. „Wir müssen es langfristig schaffen, mit mehr öffentlich geförderten Wohnungen, deutlich länger günstige Mieten garantieren zu können. Deshalb soll der Kreistag die Oberbergische Aufbau GmbH (OAG) beauftragen, hier Wege zu finden und Lösungen aufzuzeigen.“

Dem folgend, hat die SPD-Kreistagsfraktion beschlossen, in die nächste Kreistagssitzung zu den Haushaltsberatungen einen entsprechenden Antrag einzubringen.

Auf Initiative der SPD soll die Oberbergische Aufbau GmbH (OAG) beauftragt werden, Möglichkeiten zur Förderung des öffentlichen Wohnungsbaus in den oberbergischen Gemeinden und Städten zu entwickeln und darzustellen. Dabei soll in Kooperation mit den örtlichen Wohnungsbaugesellschaften und in Zusammenarbeit mit den Sparkassen und Genossenschaftsbanken auch untersucht werden, wie in den Gemeinde- und Stadtzentren zusätzlicher barrierefreier Wohnraum geschaffen werden kann und auf welchen Wegen hierfür finanzielle Mittel bereitgestellt werden können.

Der Antrag soll im Finanzausschuss am 21. November 2018 sowie im Kreisausschuss am 26. November 2018 beraten und im Kreistag am 6. Dezember 2018 beschlossen werden. Benötigte Mittel sollen zudem im Kreishaushalt 2019/20 verankert werden.

Den Antrag im Wortlaut finden Sie HIER.

Aktuelle Beiträge:

Beiträge nach Gliederungen:

SPD Oberberg auf Instagram:

Immer informiert: